Neue Geräte oder Netzfilter?

Netzfilter PS-Audio

Die Anschaffung eines neuen Verstärkers, CD-Players oder neue Lautsprecherboxen sind durchaus Erfolg versprechend. Bedenken Sie aber, daß eine solche Investition möglichst in einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis stehen sollte.

Jede elktronische HiFi-Komponente spielt nur so gut wie die vorhandene Stromqualität es zuläßt. Daß wir aus unseren Steckdosen, besonders in Großstädten, alles andere als ungetrübten Strom bekommen, wissen ernsthafte Musikhörer schon seit langem. Weder stabile 230 Volt noch einen vernünftig aussehenden Sinus können wir unseren“ 5 Sterne“ Geräten bieten. Von Gleichstromresten, störenden Hochfrequenzmodulationen oder sogenannten „Flicker“ möchte ich erst gar nicht reden. Musik ist modulierter Strom. Wenn der Strom schlecht ist, kann die Musik nicht besser sein. Als Grundvoraussetzung für ein überragendes Klangerlebnis sind also optimale Stromverhältnisse.
Ob schon eine gute Netzfilterleiste oder ein „Netzoptimierer“ vom Kaliber eines PS-Audio P5 oder gar P 10 nötig sind, kann nur ein Test in Ihrer Anlage klären. Unsere Erfahrungen sind mit wirklich hochklassigen Filtern als dramatisch zu bezeichnen. Der Einsatz eines P10 z. B. bringt immer mehr Klanggewinn als der Austausch einer beliebigen HiFi-Komponente. Sorgen Sie für besseren Strom, profitieren alle Komponenten ihrer Anlage davon.

Bevor Sie also an neue Geräte denken unbedingt die Stromfrage klären. Wir helfen Ihnen gerne dabei. Wir führen die Filter von PS-Audio, Isotek, Shunyata, Exact Power und Vibex.
Gerne zeigen wir Ihnen an Ihrer Anlage welches Gerät für Sie am besten geeignet ist.

Mehr über Netzfilter

 

Filtern ohne Dynamikeinbußen

Netzstörungen sind überall.

Sie kommen nicht nur von Außen übers Netz, sondern erzeugen sich auch selbst innerhalb Ihrer vier Wände, z. B. durch den Kühlschrank, Waschmaschine, Halogen-Dimmer einem PC samt Monitor oder einer Energiesparlampe und natürlich durch die eigene Anlage, die es ja eigentlich zu schützen gilt.
Eine gute und relativ preiswerte Waffe gegen diese Störungen können „Parallelfilter“ auch „ShuntFilter“ genannt, sein. Sie arbeiten im Gegensatz zu ihren sehr viel aufwendigeren und auch teureren großen Brüdern, den Netzfiltern, parallel und nicht in Reihe zum zu filternden Signal. Das heißt, das zu filternde Signal muß nicht das Filter durchlaufen und unterliegt somit auch keiner Beschränkung hinsichtlich der Belastbarkeit. Dynamikverluste sind somit auch kaum zu erwarten.
Natürlich ist die Effizienz dieser Filter längst nicht so stark wie bei den großen Filtern die in Reihe geschaltet werden. Oft aber reicht Ihre Wirkung um eine deutliche Klangverbesserung der Anlage zu erzielen.
Allen Parallelfiltern gemeinsam ist die Positionierung in einer Steckdose in Anlagennähe oder in der Netzleiste, am besten die erste Dose, die die Anlage mit Strom versorgt. Immer aber im gleichen Stromkreis und an der selben Phase.
Die zu erwartenden klanglichen Ergebnisse hängen von der jeweiligen Belastung des Stromnetzes und der agressivität seiner Störer ab. In der Regel tritt bei allen eine gewisse Beruhigung und Befreiung des Klangbildes ein.
Welcher Filter in Ihrer Kette die besten Ergebnisse erzielt sollte man vor Ort testen. Wir beraten Sie gerne und leihen auch diese Filter zu Testzwecken aus.

Wir führen die Filter von Black-Forest-Audio, HiFi-Tuning, Isotek, Omtec und Ps-Audio.

Mehr über Parallel-Filter

 

Stress und Schlechter Klang aus der Steckdose !


Wussten Sie das Oberwellen auf dem Netz – sogenannter Dirty Power oder Dirty Electricity – Sie laut Umweltmedizinischer -Forschung nicht nur krankmachen können sondern auch das Hören schwer beeinträchtigt? Bei starken Oberwellen auf dem Stromnetz können auch starke Ohrgeräusche auftreten. Das ist gleichzusetzen mit einem totalen Versagen der Regelung im Innenohr.
Hauptverursacher dieser Oberwellen sind Energiesparlampen, Schaltnetzteile sowie alle Elektrogeräte, insbesondere digitale HiFi-Geräte.
Prof. Dr. Martin Graham, emeritierter Professor der University of California, Berkeley USA, und Dave Stetzer haben auf Basis medizinischer Forschung ein Messgerät entwickelt, welches die Intensität der Wirkung auf den Organismus (auch Hörsystem) einfach und eindeutig anzeigt.
Sie stecken das Messgerät in eine Steckdose in Ihrem Hörraum oder in die HiFi-Netzleiste.
Zeigt das Messgerät einen Wert bis 25 (GS-Einheiten) an, so ist auch für HiFi alles gut. Ist der Anzeigewert zwischen 26 und 50 (GS - Einheiten) so ist dies noch OK, wenn auch nicht optimal. Werden Werte über 50 GS-Einheiten angezeigt besteht Handlungsbedarf. Zumindest bei Musikwidergabe wird die Wahrnehmung deutlich eingeschränkt. Eine eingeschränkte Wahrnehmung bedeutet eine nicht so detailreiche, härtere, dröhnigere, weniger räumliche und aggressivere Musikempfindung.
In der linken Abbildung sehen Sie die Messung einer Stromsteckdose an der ein Schaltnetzteil angeschlossen ist. Rechts die gleiche Steckdose, aber zusätzlich mit einem Vortex-HiFi Stromfilter.
Das Stromfilter wird einfach in eine freie Steckdose oder in die HiFi-Netzleiste gesteckt und arbeitet als sogenanntes „Paralellfilter“.
Bei uns können Sie nun ein Microsurge Meter ausleihen und Ihre Stromverkabelung im Hörraum und der Wohnung messen. Mit diesen Werten als Grundlage können wir Sie über Maßnahmen zur Klangverbesserung individuell beraten.
Wir helfen Ihnen hörbar, messbar, und somit nachweisbar kompetent weiter.

Weitere Infos zu Dirty Power finden Sie unter: das.raumtuning.info

 

Vortex Power-Optimizer

Power Optimizer 1 A.I.O. : Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit HF – Kompensation bis 13.000 Volt/uSec. All in One – Informierung und Vibrationsdämpfung.

Preis: 99.-€

Power Optimizer 2 P.I. Ultra : Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit Ultra Speed HF – Kompensation bis 51.000 Volt/uSec. P.I. – Informierung und Vibrationsdämpfung. Verdrahtung mit informierten, versilberten Leitern. 1 Schuko-Steckdose.

Preis:199.-€

Power Optimizer 3 Ultra Diamond: Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit Ultra Speed HF – Kompensation bis 51.000 Volt/uSec. Neu Diamond - P.I. – Informierung mit 4 zusätzlichen Edelsteinen inclusive Diamanten und biologischer Vital – Keramik. Vibrationsdämpfung. Verdrahtung mit informierten, versilberten Leitern. 1 Schuko-Steckdose.

Preis: 399.-€

mehr zu Power-Optimizern

  

Strom

  

Suche

 

Meinungen

 

Seitenmerker

Diese Seite merken.
'Netzfilter'
 
Keine Seiten gemerkt.
 

Kontakt

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr von 15 - 20 Uhr
Sa von 10 - 18 Uhr

 

Informationen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

© 2017 Klangatelier Berlin