Netzstörungen sind überall!

Sie kommen nicht nur von Außen übers Netz, sondern erzeugen sich auch selbst innerhalb Ihrer vier Wände, z. B. durch den Kühlschrank, Waschmaschine, Halogen-Dimmer einem PC samt Monitor oder einer Energiesparlampe und natürlich durch die eigene Anlage, die es ja eigentlich zu schützen gilt.

Eine gute und relativ preiswerte Waffe gegen diese Störungen können „Parallelfilter“ auch „ShuntFilter“ genannt, sein. Sie arbeiten im Gegensatz zu ihren sehr viel aufwendigeren und auch teureren großen Brüdern, den Netzfiltern, parallel und nicht in Reihe zum zu filternden Signal. Das heißt: das zu filternde Signal muß nicht das Filter durchlaufen und unterliegt somit auch keiner Beschränkung hinsichtlich der Belastbarkeit. Dynamikverluste sind somit auch kaum zu erwarten.

 

Natürlich ist die Effizienz dieser Filter längst nicht so stark wie bei den großen Filtern die in Reihe geschaltet werden. Oft aber reicht Ihre Wirkung um eine deutliche Klangverbesserung der Anlage zu erzielen.

Allen Parallelfiltern gemeinsam ist die Positionierung in einer Steckdose in Anlagennähe oder in der Netzleiste, am besten die erste Dose, die die Anlage mit Strom versorgt. Immer aber im gleichen Stromkreis und an der selben Phase.

Die zu erwartenden klanglichen Ergebnisse hängen von der jeweiligen Belastung des Stromnetzes und der agressivität seiner Störer ab. In der Regel tritt bei allen eine gewisse Beruhigung und Befreiung des Klangbildes ein.

Welcher Filter in Ihrer Kette die besten Ergebnisse erzielt, klären wir gerne in einem Beratungsgespräch.

Wir führen die Filter von Black-Forest-Audio, Enacom, HiFi-Tuning, Isotek, Nordost-QRT, Phonosophie, Ps-Audio und Vortex-HiFi

Preise:

  • HiFi Tuning „Quantenstecker „ 190.- Euro
  • HiFi-Tuning „Fremdgeräusch-Zerstörer „ 129.- Euro
  • Black-Forest-Audio „Harmonizer“ 99.- Euro
  • Enacom AC Limited  250.- Euro
  • Phonosophie   960,- Euro
  • PS-Audio „Harvester“ 109.- Euro
  • Isotec „Isoplug“ 84.- Euro
  • Omtec „Power Controler“ 199.- Euro
  • QR1, QK1  275.- €
  • QRT Qv2   375.- €
  • Vortex-HiFi ab 59.- €

Phonosophie Netzfilter

Neues Parallel-Netzfilter von Phonosophie

Um nicht die Nachteile der konventionellen Netzfilter hinnehmen zu müssen, hat Phonosophie nun einen kompakten Parallelfilter, der nicht in den Stromkreis eingeschleift wird, entwickelt.

Eingesteckt in die Netzleiste oder eine beliebige Steckdose im Hörraum, macht sich umgehend eine deutlich zugenommene Klarheit und eine größere räumliche Abbildung bemerkbar. Ein gut hörbarer Dynamiksprung bringt uns näher an den Live-Eindruck heran.

Steckt man in die integrierte Steckdose zusätzlich noch einen Powerplug von Phonopsophie geht wirklich „die Post ab“.

Jetzt können Sie Ihre Musik wirklich nochmal neu entdecken. Versprochen !

Preis 960.- €

Testauszug aus HiFi-Today : Die ersten Töne erklingen, ich fühle mich sofort, augenblicklich, wie in eine andere Welt gerissen! Stromschlag! Was für eine Auflösung! Raum, der Raum, nicht zu fassen! Wie Kino! Dynamik, Bass, Schwärze, Timing, Körperlichkeit der Instrumente und Stimmen – alles weit jenseits des Niveaus, wo ich es noch beurteilen möchte. Diese Aspekte verschmelzen einfach nur noch zu etwas Organischem, sind einfach nur noch Bestandteile der Musik, es lebt!

Test in HiFi Today

 

Supreme Referenz Stromharmonizer

Supreme Referenz Stromharmonizer von HiFi-Tuning Ein Paralell-Netzfilter der besonderen Art. Eine passive Elektronikkomponente die einfach zusätzlich in ihre HiFi-Netzleiste gesteckt wird. Der Harmonizer absorbiert/eliminiert aus der Stromversorgung:

Hochfrequenzstörungen

Schalt-Komunikationssignale

Gleichtaktstörungen

Offsetstörungen

Netzspannungsschwankungen (Glitches)

Erdstörungen u.v.m.

Die Wirkung des Gerätes beruht auf einer aufwändigen Kombination aus Resonatoren und steilflankigen mehrstufigen HF-Filtern. Die mechanische Dämpfung erfolgt über eine Hartstein-Spezialgranulat-Vergussmasse. Die hier verwendeten Bauteile erfüllen die höchsten Sicherheitsanforderungen und bedürfen keinerlei extra Schutzmaßnahmen. Die Gehäuseverarbeitung kann als mustergültig bezeichnet werden. Eben „State of the Art“

Diese edle Materialschlacht wird belohnt durch eine unglaublich aufgeräumte und entspannte Klangbühne ohne jegliche Dynamikeinbußen.

Abmessungen: H 108 mm, B 167 mm, T 274 mm

Gewicht : 9,1 Kg

Stromverbrauch: nicht meßbar !

Farbe: schwarz oder silber.

Preis: 2499.- €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortex-HiFi Netz-Parallelfilter

 

Power Optimizer Light : Parallel - Netzfilter.

Einzelpreis 59.- €,

10er. Preis 490.- €

Hier empfiehlt es sich 10 Stück in der Wohnung,oder Haus zu verteilen. Die positive klangliche Auswirkung wird Sie überzeugen!

 

Power Optimizer 1 A.I.O. : Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit HF – Kompensation bis 13.000 Volt/uSec. All in One – Informierung und Vibrationsdämpfung.

Preis: 119.-€

10er Preis    999.- e

Power Optimizer 2 P.I. Ultra : Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit Ultra Speed HF – Kompensation bis 51.000 Volt/uSec. P.I. – Informierung und Vibrationsdämpfung. Verdrahtung mit informierten, versilberten Leitern. 1 Schuko-Steckdose.

Preis:199.-€

Power Optimizer 3 Ultra Diamond: Parallel – Netzfilter mit Vortex HiFi BOB – Konzept. 15uF Kondensator mit Ultra Speed HF – Kompensation bis 51.000 Volt/uSec. Neu Diamond - P.I. – Informierung mit 4 zusätzlichen Edelsteinen inclusive Diamanten und biologischer Vital – Keramik. Vibrationsdämpfung. Verdrahtung mit informierten, versilberten Leitern. 1 Schuko-Steckdose.

Preis: 399.-€

Power Optimizer 4 Sigma   598,- €

 

Test bei Audiophile

 

Akiko Netz Enhancer

 

 

 

 

 

Der Akiko Netz-Eenhancer beseitigt lt. Herstellerangabe Hochfrequenzstörungen die durch elektromagnetische Felder verursacht werden. Wie er das macht wird nicht erklärt. Das Gerät wiegt 650 Gramm und ist 33 cm lang (mit Kabel). Das Teil ist sehr gut verarbeitet und macht einen professionellen Eindruck.

Das Gerät wird in die HiFi-Steckleiste gesteckt und kann sofort gehört werden. Seine optimale Wirkung erreicht es nach ca. einer Woche Einspielzeit. Der Einsatz des Enhancer`s sorgt für eine bessere Musikalität in allen Belangen. Die positiven Veränderungen sind sehr gut hörbar und rechtfertigen auch den Preis.

Preis    298.- €

 

 

Nordost QRT Quantum Resonanz Technik

QRT- Quantum Resonanz Technik

Auch hier werden, wie so oft, die klanglichen Engpässe im Strom gesehen. Der QK1 (last Resonant Coil) wird einfach in eine freie Steckdose des Stromkreises der HiFi-Anlage gesteckt. Er erzeugt ein passives elektrisches Feld und sorgt so für mehr Störungsfreiheit in der Stromversorgung unserer Geräte. Der QV2 Purifier senkt den Rauschteppich, erhöht Klarheit und Schärfe, und vergrößert den Dynamikumfang. Das Ergebnis ist eine stimmige und sehr realistische Musik-und Bildwiedergabe. Auch er findet seinen Platz in einer freien Steckdose des Stromkreises.

Beide im Team eingesetzt heben ihre Anlage auf ein kaum geglaubtes Niveau.

Preis QV2 375.- €

Preis QK1 275.- €

Eine unbedingte Empfehlung vom „Klangatelier-Berlin“ Team !!

Link zum Test von Audiophile Online

 

HiFi-Tuning Fremdgeräusch-Zerstörer (FZ)

Ein Paralellfilter für die Steckdosenleiste, den Sicherungskasten, oder in der Nähe von möglichen Störquellen. Mehrere eingesetzte FZ`s steigern die Wirkung deutlich. Keine Dynamikverluste in der Musikwiedergabe. Die Bässe sind definierter, der Hochtonbreich weniger harsch und die Räumlichkeit wird breiter und tiefer.

Eine klanglich lohnende und gute Investition in Musik.

Preis: 199,- €

Der Quantenstecker von HiFi-Tuning

Der HiFi-Tuning Quanten-Stecker wurde auf Grundlage von vielen Untersuchungen und Experimenten entwickelt. Das Prinzip stammt aus der Quanten-Forschung.
Im Quanten-Stecker sind zwei elektronische Schaltungen integriert, eine mit einer niedrigeren und eine mit einer hoher Frequenz. Das Ergebnis ist ein sehr analoger Klang. Der Tieftonbereich klingt voller und geht weiter nach unten.
Auch das Video-Bild wird schärfer und der Kontrast wird deutlich gesteigert. Für das beste Ergebnis raten wir, den Quanten-Stecker in eine freie Steckdose in der Nähe ihrer Anlage zu stecken und cirka 30 bis 60 Minuten zu warten.

Preis: 199,- €

Sie können einen Test von Fairaudio nachlesen unter:

<link www.fairaudio.de/test/fein-sicherung-netzfilter-hifi-tuning-1.html - external-link-new-window "Öffnet externen Link in neuem Fenster">http://www.fairaudio.de/test/fein-sicherung-netzfilter-hifi-tuning-1.html</link>

Black Forrest Audio Harmonizer (Netzreiniger)

Black Forest Audio Harmonizer für schönere Schwingungen.

Stecken Sie den HARMONIZER in eine freie Steckdose im Stromkreis, es muss nicht der Verteiler der Anlage sein! Eine freie Wanddose in der Nähe der Anlage ist sinnvoll. Der Einsatz mehrerer Harmonizer kann die Wirkung verstärken und führt keinesfalls zu Negativ-Effekten. Wir haben festgestellt, dass der HARMONIZER sogar auf die Anlage wirkt, wenn er in einem Nachbarstromkreis eingesteckt wird und somit nur über den Umweg des Wohnungs- oder Hausverteilers wirken kann!

Technischen Daten Harmonizer:

Wirkungsbereich: Alle Netzpannungen & Netz-Frequenzen, kein Stromverbrauch. Anschluss: Gehäuse mit Schukostecker Abmessungen Gehäuse: 55 x 73 x 40 mm (BxHxT)

Preis: 99,-

PS-Audio "Noise Harvester"

Netzstörungs-Eliminierer - EU-Version mit VDE

Das weltweit erste passive Stromprodukt, das die klanglich relevanten Netzstörungen im Bereich von 8-12 KHz nicht „nur filtert'', sondern in Licht umwandelt und damit physikalisch korrekt (Energieerhaltungssatz) tatsächlich „vernichtet''.

Die Besonderheiten im Einzelnen:

Ausstattung

  • Netzstörungs - Eliminierer

  • wandelt Oberwellen und HF - Störspannung in Licht um

  • offizielle EU - Version

  • VDE - Zulassung

  • 3 Jahre Hersteller - Garantie


Test
„Dieser Noise - Harvester könnte noch zum Hit geraten. Störungen anzuzeigen und gleich zu absorbieren, ist sowohl für den Handel als auch den Verbraucher genial…'' STEREO 10/2006

Der Noise Harvester ist der vielleicht erstaunlichste und innovativste, passive Netzfilter im gesamten weltweiten A/V-Markt - typisch Paul McGowan

Alle bisherigen Netzfiltertechnologien basieren auf der mehr oder weniger hohen Dämpfung von Netzstörungen ab ca. 100 kHz aufwärts oder sogar noch sehr viel höherem Einsetzen der Filterwirkung. Gleichgültig, ob es sich hierbei um parallel- oder seriell arbeitende Konzeptionen handelt, das Wirkprinzip ist bei allen gleich bzw. ähnlich: die Störungen werden vom „heißen'' Pol auf den Neutralleiter umgeleitet und so aus dem Signalweg entfernt.
Jedoch „umgeleitete'' Netzstörungen herkömmlicher Filtertechnologien werden nicht wirklich entfernt. Die darin wohnende Energie ist weiterhin vorhanden (Energieerhaltungsgesetz!) und treibt sein akustisches und optisches „Unwesen''.
Und sehr oft ist der Einsatz nicht ganz optimal konstruierter Netzfilter auch mit Nachteilen behaftet - Einengung der Bühne, Reduzierung der Micro- oder Makrodynamik etc. Es gibt nur sehr wenige Netzfilter, die diese Begleiterscheinungen nicht zeigen, wie die von PS Audio selbstverständlich.

Und nun kommt der neuartige und geniale Ansatz des Noise Harvester zur Geltung:

1. Beim Noise Harvester wird die Netzstörungsenergie zunächst „gesammelt'' und, wenn der Kondensator „voll'' ist, durch einen Lichtblitz in eine andere Energieform umgewandelt - in Lichtenergie. Damit ist die Netzstörungsenergie effektiv aus dem Signal- bzw. Stromweg für unsere Zwecke verbannt.

2. Der Noise Harvester arbeitet im Bereich zwischen ca. 8 und 12 kHz. Diese Bandbreite wird von keinem anderen passiven Netzfilter bearbeitet. Andererseits sind gerade Netzstörungen in diesem Frequenzbereich verantwortlich für einen leicht „glasigen'' Hochtonbereich und unausgewogener Bühnendarstellung.

3. Darüber hinaus ist der Noise Harvester der einzige Filter, der nach dem Grundsatz arbeitet „Viel hilft viel'', d.h. je mehr davon eingesetzt werden desto stärker ist die wohltuende Wirkung. Es ist beispielsweise vorstellbar, dass 5 Harvester in eine preiswerte Netzleiste eingesteckt und diese mit einer freien Steckdose im gleichen Stromkreis wie Ihre A/V-Anlage verbunden wird. Oder auch dass Sie die Harvester einzeln überall dort einsetzen, wo freie Steckdosen sind, um diese „abzuschließen''. Ein wenig experimenten bringt auch hier Freude und Gewinn. Sie werden überrascht sein, was mit der Ton-/ bzw. Bildwiedergabe geschieht. Faszinierend.

Zitat eines begeisterten Kunden:
Fazit: ..''man hört sie (indirekt) im wahrsten Sinne ''arbeiten''.

  • Das ganze Klangbild ist ruhiger (weniger nervös).

  • Deutlich mehr (feine) Echos sind / werden hörbar.

  • Die Abbildung in der Breite wird größer und körperlicher (Stimmen im Chor!)

  • Impulsartige Klänge kommen mit mehr Wucht (schneller).

  • Die Bässe ''grollen'' deutlich tiefer.

  • Insgesamt mehr Auslösung/ Details


---und somit deutlich höhere Abspiellautstärken möglich, ohne dass das Klangbild lästig wird!''

Preis 115,- €