Das Ende der "Stromdiskussion"

DIE ultimative Power-Lösung - der Zeit voraus !

Der Stromtank ist ein Hochleistungs-Akkupack mit integrierter Sinus-Spannungswandler-Stromversorgung - Er trennt Ihr Audiosystem vollständig vom Stromnetz.

Unabhängig davon, was mit dem Strom vom Stromversorgungsunternehmen auf dem Weg zu Ihnen geschieht, bleibt Ihr Audio - System IMMER davon unbeeinträchtigt .

Mit dem Stromtank S 2500 Quantum z.B. können Sie, abhängig von der Last, sehr lange Musik hören, bevor er sich ohne Unterbrechung automatisch mit dem Stromnetz verbindet um sich neu aufzuladen.

Während des Ladevorgangs können Sie weiter Musik hören. Auch wenn der Stromtank ans Netz angeschlossen ist, werden die Stromimpulse nicht direkt aus dem Netz entnommen - sie werden von der Batterie geliefert.. Im Wechselstrom-Modus erzeugt der Stromtank eine stabile Wechselstromversorgung (Amplitude und Frequenz) und hat weniger Interaktion zwischen dem Gitter und Ihrem Audio- / Video-Setup.

Das klangliche Erlebnis ist als „dramatisch“ zu bezeichnen. Man muss es gehört haben, um die Abhängigkeit von einer unbelasteten Stromversorgung zu erahnen.

Webside Stromtank

Test Stromtank

Gerne zu hören bei uns im Klangatelier-Berlin.

Audiophiler Fi -Fehlerschutzschalter

Audiophiler Fi (Fehlerstromschutzschalter)

Fehlerstromschutz ohne Klangverluste

Im Fehlerfall schützt der Fehlerstromschutzschalter vom Typ F

zuverlässig vor gefährlichen Fehlerströmen, auch mit Mischfrequenzanteil. In vielen Stromverteilungen der Haushalte ist schon ein solcher Schalter verbaut und schützt rund um die Uhr unsere Stromkreise.

Leider, wie so oft in Stromversorgungen für HiFi-Systeme, nicht ohne Klangeinbußen. Nachvollziehbar deutlich hörbar.

Anders der Fi-Schalter für audiophile Anwendungen oder Heimkino-Systeme.

Grund für das ungetrübte Klangerlebnis ist der niederimpedante Aufbau des DFS Audio:

Er hat massive versilberte Anschlussklemmen und vergoldete Anschlussschrauben. Massive, versilberte interne Stromleiter aus hochreinem und sauerstoffarmem Kupfer sorgen für einen uneingeschränkten Stromfluss und die spezielle Konstruktion des Summenstromwandlers verhindert unerwünschte induktive Anteile.

Den DFS F Audio gibt es in zwei- und vierpoliger Ausführung mit einem Bemessungsfehlerstrom von 30 mA und für Bemessungsströme bis 63 A. Er schützt die private Audioanlage und ist auch im professionellen Bereich, z. B. für Beschallungsanlagen von Theater- und Konzertsälen sowie Kinos, die richtige Wahl.

  • versilberte Anschlussklemmen und massive versilberte Stromleiter

  • hochreines sauerstoffarmes Kupfer und großflächige Schaltkontakte

  • extrem niederimpendanter Aufbau

    macht induktive Teile unwirksam

  • Fehlerstromschutz ohne Klangverluste

Der Einbau sollte unbedingt von einem autorisierten Fachmann vorgenommen werden.

Preis 2polige Ausführung 498,- €

Preis 4polige Ausführung 698,- €

Moderne Stromzähler und Klang

Parasitäre Signale verschlechtern den Klang.


Moderne Stromzähler, wie sie momentan überall in den Haushalten gegen die „Alten“ getauscht werden, senden PLC Signale (Power Line Communication) über das Stromnetz.Auch Gebäudetechnik (Haustechnik, Alarmanlagen, Sicherheitssysteme) kommunizieren oft über das Stromnetz.

Solche parasitären Signale im Stromnetz wirken sich ungünstig auf elektrosensible Personen aus und verschlechtern den Klang hochwertiger HiFi-Anlagen. Denn Strom ist Musik.

Der Hochleistungs-PLC-Filter PROSTOP 65 filtert die Wellen von Linky-Stromzählern oder anderen modernen Zählern sowohl auch die sämtlicher Gebäudetechnik aus.

Durch die Installation des PROSTOP zwischen dem Zähler und dem Sicherungskasten werden diese Wellen blockiert und gelangen nicht mehr in Ihr Heim.

Platzbedarf wenn der Prostop in den Sicherungskasten integriert wird ,etwa 4 Module.

Sonst 7 x 10 x 8 cm.

Preis 280,- €

Klangtuning mit Ground Cable

Gutwire „Ultimate Ground“ Eine Optimierung der Gerätemasse kann eine erhebliche Klangverbesserung bewirken. Mehr Ruhe und „Schwärze“, ein sehr ausgeglichener Grundton und eine große aufgelöste Bühne sind der Lohn für den Einsatz eines hochwertigen Ground-Cables. Spezifikationen: Leiter: 101% IACS Reines Kupfer Schirmabdeckung: Mylar Metallische Geflechtschirmung Isolierung: Luft Anschluss: Cinch, XLR, Clip,Gabelschuh, Banane. 3,5mm Leiterquerschnitt Länge 1,8 m Preis 498.- €

Gutwire Consummate Ground Cable Ein Masse-Kabel der Superlative. Dieses Ground-Kabel zeigt uns welchen Stellenwert eine optimale Masse an HiFi-Komponenten hat. Sein Anschluss z.B. an einem Quellgerät gehört, eröffnet ein neue Dimension. Ein „must have“ für jede Anlage. Unbedingte Klangatelier Empfehlung. Länge 1,5 m. Wahlweise in Cinch, XLR, Gabelschuh,Banana oder Clip Preis 1298,- €

HMS „Energia Suprema“ Netzkabel.

HMS erweitert sein Stromversorgungskonzept Energia um die High-End-Netzleitung Supréma

 

Ein Netzkabel mit guten Klangeigenschaften. Sehr druckvoll, mehr Glanz, feiner abgestufte Transparenz, einen stabileren Raum und als Krönung eine aberwitzige Schubkraft, die jederzeit vollkommen kontrolliert ist.

Sehr oft reicht ein Netzkabel dieser Güte, z. B. Am CD-Player um das ganze System deutlich aufzuwerten.


Standardlängen: 1m / 1,5m / 2m / andere Längen sind Sonderkonfektionierungen.

Technische Daten: Aktiver Querschnitt je 7,5 qmm


Für P, N und PE, 26pol., Leitermaterial OFCu höchster Reinheit. Isolation SPE und PTFE: Aussendurchmesser 16 mm, Nylongewebemantel, Biegeradius min. 120mm, Widerstand 4,78 mOhm/m, Induktivität 52 nH/m, Kapazität: 675,5 pF/m.

 

Gerne bei uns Probehören oder Zuhause testen.

 

Preis: 940 Euro/1 Meter, jeder weitere Meter 380 Euro

Stress und Schlechter Klang aus der Steckdose !

Stress und Schlechter Klang aus der Steckdose ! Wussten Sie das Oberwellen auf dem Netz – sogenannter Dirty Power oder Dirty Electricity – Sie laut Umweltmedizinischer -Forschung nicht nur krankmachen können sondern auch das Hören schwer beeinträchtigt? Bei starken Oberwellen auf dem Stromnetz können auch starke Ohrgeräusche auftreten. Das ist gleichzusetzen mit einem totalen Versagen der Regelung im Innenohr. Hauptverursacher dieser Oberwellen sind Energiesparlampen, Schaltnetzteile sowie alle Elektrogeräte, insbesondere digitale HiFi-Geräte. Prof. Dr. Martin Graham, emeritierter Professor der University of California, Berkeley USA, und Dave Stetzer haben auf Basis medizinischer Forschung ein Messgerät entwickelt, welches die Intensität der Wirkung auf den Organismus (auch Hörsystem) einfach und eindeutig anzeigt. Sie stecken das Messgerät in eine Steckdose in Ihrem Hörraum oder in die HiFi-Netzleiste. Zeigt das Messgerät einen Wert bis 25 (GS-Einheiten) an, so ist auch für HiFi alles gut. Ist der Anzeigewert zwischen 26 und 50 (GS - Einheiten) so ist dies noch OK, wenn auch nicht optimal. Werden Werte über 50 GS-Einheiten angezeigt besteht Handlungsbedarf. Zumindest bei Musikwidergabe wird die Wahrnehmung deutlich eingeschränkt. Eine eingeschränkte Wahrnehmung bedeutet eine nicht so detailreiche, härtere, dröhnigere, weniger räumliche und aggressivere Musikempfindung. In der linken Abbildung sehen Sie die Messung einer Stromsteckdose an der ein Schaltnetzteil angeschlossen ist. Rechts die gleiche Steckdose, aber zusätzlich mit einem Vortex-HiFi Stromfilter. Das Stromfilter wird einfach in eine freie Steckdose oder in die HiFi-Netzleiste gesteckt und arbeitet als sogenanntes „Paralellfilter“. Bei uns können Sie nun ein Microsurge Meter ausleihen und Ihre Stromverkabelung im Hörraum und der Wohnung messen. Mit diesen Werten als Grundlage können wir Sie über Maßnahmen zur Klangverbesserung individuell beraten. Wir helfen Ihnen hörbar, messbar, und somit nachweisbar kompetent weiter. Weitere Infos zu Dirty Power finden Sie unter: das.raumtuning.info